Carvalho und die Meere des Südens

Carvalho und die Meere des Südens

Ein Kriminalroman aus Barcelona

Aus dem Spanischen übersetzt und neu bearbeitet von Bernhard Straub

WAT [713]. ersch. September 2019
240 Seiten
Buch 13,90 € / E-Book 8,99 €
ISBN 978-3-8031-2713-6
als ePub kaufen (8,99 €)

In seinem neuen Fall spürt Pepe Carvalho einem solventen Toten nach, der sich zu sehr von Gauguins Südseeparadies hat verführen lassen – und an die romantische Liebe über die Klassengrenzen hinweg glaubte.

Während ganz Barcelona denkt, der Unternehmer Stuart Pedrell genieße eine Auszeit auf irgendeiner Südseeinsel, ziehen ihn die Liebe und das schlechte Gewissen in jene triste Arbeitervorstadt, die er einst selbst mit aufgebaut hat. Genau dort wird er erstochen aufgefunden.
Von der Witwe des Opfers engagiert, bringt Carvalho schnell allerlei Machenschaften ans Tageslicht. Und nachdem Carvalho Kartoffeleintopf mit Chorizo gekostet hat, vernascht er Yes, die verstoßene Tochter des Toten – um sie dann bei Abalonen, Riesenkrabben und Kalbfleisch in Austernsauce abzuservieren.
Als die Umstände des Todes von Stuart Pedrell endlich auf dem Tisch liegen, ist es seine Witwe, die beschließt, sich in der Südsee zu erholen ...

Manuel Vázquez Montalbán

Manuel Vázquez Montalbán wurde 1939 in Barcelona geboren. Nach dem Studium der Literatur, Philosophie und Publizistik arbeitete er zunächst als Redakteur bei verschiedenen Zeitschriften. Vázquez Montalbán war Lyriker, Romanautor, Essayist, Kolumnist, Gourmet und Erfinder des Privatdetektivs Carvalho in so berühmten Kriminalromanen wie Die Vögel in Bangkok. Für sein Werk wurde der wichtigste Chronist des zeitgenössischen Spaniens (Der Spiegel) mit zahlreichen internationalen Literaturpreisen ausgezeichnet. Manuel Vázquez Montalbán starb 2003 in Bangkok.

»In Zeiten schriller, actionbesessener Krimis ist dies eine wohltuende, weil temperierte Kriminalerzählung.« Süddeutsche Zeitung
...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten