An den Flüssen
Martin Michael Driessen

An den Flüssen

Erzählungen

SALTO [246]. 2019
144 Seiten. Gebunden mit Schildchen und Prägung. Rotes Leinen. Fadengeheftet
18,– €
ISBN 978-3-8031-1345-0
sofort lieferbar

So wie die Flößer zu Beginn des 20. Jahrhunderts von Stamm zu Stamm springen, immer in Gefahr, immer in Bewegung, so entwickelt sich auch die Freundschaft zwischen Konrad, dem Flößersohn, und Julius, dem Sohn des Waldbesitzers und Holzhändlers. Nach einem Zerwürfnis sehen sie sich erst Jahre später wieder. Die Zeiten haben sich gewandelt, und Julius braucht dringend Hilfe.

Und da sind zwei seit Generationen verfeindete Familien in der Bretagne, deren Land von einem Bach geteilt wird, der ständig seinen Lauf verändert. Um die Fehde wegen der Grundstücksgrenze zu beenden, schlägt ein findiger Anwalt vor, die Seiten zu tauschen. Kurz darauf erschüttert ein archäologischer Fund von unschätzbarem Wert die Lage.

In Driessens bildhafter, plastischer Sprache wirkt jeder Satz formvollendet. Seine vielschichtigen, sorgfältig komponierten Geschichten entwickeln eine solch anschauliche Suggestivkraft, dass man förmlich das Holz riechen, den Regen spüren, den Fluss hören kann.

Martin Michael Driessen

© Van Oorschot / Bob Bronshoff

Martin Michael Driessen

Martin Michael Driessen, geboren 1954, ist Schauspieler, Theater- und Opernregisseur, Übersetzer und vielfach ausgezeichneter Schriftsteller. Er lebt auf einem Hausboot bei Rotterdam. Für »An den Flüssen« erhielt er den ECI Literatuurprijs.

Verlag Klaus Wagenbach
Emser Straße 40/41 • 10719 Berlin • www.wagenbach.de