Schlagabtausch
Ivan Vladislavić

Schlagabtausch

Quartbuch. 2020
256 Seiten. Klappenbroschur
Buch 22,– € / E-Book 19,99 €
ISBN 978-3-8031-3320-5
sofort lieferbar

Im Sommer 1971 begeistert sich der zwölfjährige Joe für den größten Sportler aller Zeiten und entwickelt eine Sammelwut, die nur nachempfinden kann, wer selbst einmal ein echter Fan war. Er trägt alles über das Ausnahmetalent Cassius Clay alias Muhammad Ali zusammen. Für diese Obsession hat Joes älterer Bruder Branko kein Verständnis: Der Kleine ist weder sportlich begabt noch sonst besonders lebenstüchtig – verschlingt dafür aber fünf Bücher pro Tag.

Vierzig Jahre später bittet Joe seinen Bruder, sich die alten Notizbücher voller Zeitungsartikel noch einmal gemeinsam vorzunehmen. Es beginnt eine Detektivarbeit, die die Familiengeschichte im Südafrika der siebziger Jahre ebenso rekonstruiert wie die unzähligen Legenden, die sich um Muhammad Ali ranken. Ali, der das Sportmarketing und das Spiel mit den Medien quasi erfindet, der Boxer, der dichtet, provoziert und sich als »Black Muslim« engagiert – Vladislavić schreibt eine Hommage an den großen, bis heute wirkmächtigen Dissidenten des Sports und einen Roman über die Liebe zweier ungleicher Brüder und die trügerische Erinnerung an die entscheidenden Jahre.

Ivan Vladislavić

© Joanne Olivier

Ivan Vladislavić

Ivan Vladislavić wurde 1957 in Pretoria, Südafrika, geboren. Seit den siebziger Jahren lebt er in Johannesburg. Er arbeitete jahrelang als Lektor des oppositionellen Verlags Ravan Press und gab das Literatur- und Kulturmagazin »Staffrider« mit heraus. Er schreibt Essays, Romane, Erzählungen und Texte zu Kunst und Architektur. Für sein literarisches Schaffen erhielt der Autor zahlreiche Ehrungen, darunter den renommierten Windham-Campbell Literature Prize. Zwei seiner Bücher erschienen auf Deutsch im A1-Verlag.

Verlag Klaus Wagenbach
Emser Straße 40/41 • 10719 Berlin • www.wagenbach.de