Agatha Christie in Greenway House
Paul Stänner

Agatha Christie in Greenway House

SALTO. 2020
120 Seiten. Gebunden mit Schildchen und Prägung. Rotes Leinen. Fadengeheftet
17,– €
ISBN 978-3-8031-1351-1
sofort lieferbar

Nahe Torquay, an der englischen Südküste, liegt Greenway House, ein großes Anwesen mit ausgedehntem Park und Bootshaus am Ufer des Flusses Dart. Mit den Tantiemen ihrer erfolgreichen Romane erwarb Agatha Christie 1938 ihr »Idealhaus«, an ihrem Geburtsort, wo ihr Vater als »Gentleman« gelebt hatte – so die Berufsbezeichnung in seinem Pass.

Paul Stänner erzählt die wechselvolle Geschichte dieses Hauses, das groß genug und mit sechzehn Toiletten ausreichend ausgestattet war, um im Zweiten Weltkrieg als Offizierskasino einer ganzen amerikanischen Flottille zu dienen. Er begibt sich auch auf die Suche nach Schauplätzen und Tatorten der Romane um Miss Marple und den Meisterdetektiv Hercule Poirot sowie nach den aus Verfilmungen bekannten Drehorten.

Stänner schreibt amüsant und anekdotisch, und en passant verstehen wir, warum Agatha Christie und ihre »Denksportmorde« bis heute unsterblich sind.

Paul Stänner

© G. Steinhauer

Paul Stänner

Paul Stänner ist freier Journalist, schreibt Reisereportagen und regelmäßig für den Deutschlandfunk, den RBB und WDR und hat mehrere Bücher veröffentlicht.

Verlag Klaus Wagenbach
Emser Straße 40/41 • 10719 Berlin • www.wagenbach.de