Babettes Fest

Babettes Fest

Roman

Aus dem Englischen von W. E. Süskind.

WAT [575]. 2007
80 Seiten. Broschiert
8,90 €
ISBN 978-3-8031-2575-0
vergriffen

Tania Blixens berühmte Erzählung ist das lukullische Märchen von einer Köchin, die auszog, die Bescheidenheit zu lernen, und dafür mit einem Fest der Sinne dankt.

Still und poetisch erzählt Tania Blixen die Geschichte einer großen französischen Köchin, die ihren Beruf verlor und unerkannt in eine kleine norwegische Stadt verschlagen wird. Liebevoll aufgenommen von zwei pietistischen Schwestern, lebt sie viele Jahre ruhig und bescheiden als ihre Bedienstete, bis sie eines Tages die Gelegenheit findet, noch einmal in ihrer Kochkunst zu schwelgen, um ein meisterhaftes und romantisches Dinner für ihre Freunde zu zaubern.

Tania Blixen

© Sophus Juncker-Jensen

Tania Blixen

Tania Blixen, 1885 bei Kopenhagen geboren, ließ sich nach dem Studium der Malerei u.a. in Kenia nieder, wo sie mit ihrem Mann eine Kaffeeplantage betrieb. In den dreißiger Jahren kehrte sie nach Dänemark zurück, wo sie 1962 starb. Ihr bekanntestes Buch ist »Afrika, dunkel lockende Welt« (1937), das unter dem Titel »Jenseits von Afrika« mit Meryl Streep und Robert Redford verfilmt wurde.

...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten