Madrid
Ramón Gómez de la Serna, Fritz Rudolf Fries

Madrid

Spaziergänge

Aus dem Spanischen von Gerda Schattenberg-Rincòn.

SALTO. 1992
144 Seiten. Rotes Leinen. Fadengeheftet
13,90 €
ISBN 978-3-8031-1131-9
vergriffen

Die schönsten Seiten Madrids in seiner besten Zeit: den zwanziger und frühen dreißiger Jahren. Kein anderer Name steht wie der von Ramón Gomez de la Serna für das überschäumende geistige Leben Madrids in seiner großen Zeit  den zwanziger und frühen dreißiger Jahren. Niemand in diesem Jahrhundert hat wie er so witzig, geistreich und hingebungsvoll über die Stadt, ihre Bewohner, ihre Straßen und Plätze geschrieben.

Kein anderer Name steht wie der von Ramón Gomez de la Serna für das überschäumende geistige Leben Madrids in seiner großen Zeit – den zwanziger und frühen dreißiger Jahren. Niemand in diesem Jahrhundert hat wie er so witzig, geistreich und hingebungsvoll über die Stadt, ihre Bewohner, ihre Straßen und Plätze geschrieben.
Gomez de la Serna promeniert durch eine Stadt, die der Besucher auch heute noch wiedererkennen kann. Noch immer verlaufen die Straßen Hortaleza und Fuencarral einen Steinwurf voneinander entfernt und repräsentieren doch zwei Welten. An der Plaza de Oriente steht das Schloss, und noch immer ist dies der einzige Platz im Herzen einer europäischen Metropole, von dem aus man einen weiten Blick ins Land hat.

»In der Emigration geschrieben, ist :Madrid. Spaziergänge9 tatsächlich ein sehnsüchtiges und sehr nostalgisches Buch.«
...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten