Refugees Worldwide 2

Refugees Worldwide 2

Neue Reportagen

WAT [813]. 2019
256 Seiten
Buch 14,90 € / E-Book 10,99 €
ISBN 978-3-8031-2813-3
sofort lieferbar
bestellen als ePub kaufen (10,99 €)

Flucht ist ein globales Phänomen. Um Geschichten aus Ländern zu erzählen, die nicht täglich im Fokus stehen, haben bekannte Autorinnen und Autoren alle Kontinente bereist, Menschen getroffen und ihren Erzählungen zugehört.

Um den weltweit 68 Millionen Menschen auf der Flucht eine Stimme zu geben, schreiben Autorinnen und Autoren aus aller Welt die Schicksale von Geflüchteten auf. Sie fangen Momente und Ereignisse ein, die zugleich eine jahrzehntelange Vorgeschichte haben.

Ibrahim Nasrallah erzählt vom Aufwachsen in einem jordanischen Flüchtlingscamp, während Fariba Vafi das Leben afghanischer Geflüchteter im Iran abbildet. Der »New-York-Times«-Reporter Patrick Kingsley begleitet eine syrische Familie auf dem Weg nach Schweden. Drago Jančar aus Slowenien beschreibt, wie eine Mauer, die 1989 voller Euphorie gestürzt wurde, heute wiedererrichtet wird. Die Schauspielerin und Autorin Charmaine Craig trifft Frauen in Malaysia wie Htet Htet, deren durch Menschenhandel erfahrenes Leid ihr nichts von ihrem Stolz genommen hat. Gleich mehrere Texte zeigen die bedrohliche Situation der Rohingya. Andere Reisen führen nach Kanada, Spanien, Libanon, Südafrika, Australien, Ägypten, Kenia und Kolumbien, wohin derzeit viele Menschen aus Venezuela fliehen.

Ulrich Schreiber

Ulrich Schreiber

Ulrich Schreiber 1951 in Solingen geboren, gründete 1993 die Peter-Weiss-Stiftung für Kunst und Politik e.V. Er leitet seit 2001 das »internationale literaturfestival berlin«. Er ist außerdem Mitinitiator von World Voices in New York, dem internationalen Literaturfestival in Mumbai und Odessa. Schreiber wurde 2015 zum »Chevalier« des »Ordre des Arts et des Lettres« ernannt.

Eva Philippi

Eva Philippi

Eva Philippi, geboren 1989 in Trier, studierte Komparatistik und Buchwissenschaft in Mainz sowie Angewandte Literaturwissenschaft in Berlin. Seit 2017 arbeitet sie als Programmkoordinatorin für das »internationale literaturfestival berlin«. 2018 leitete sie das Projekt »Refugees Worldwide II« der Peter-Weiss-Stiftung für Kunst und Politik e.V.

...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten