Dienstag, 12. Januar 2021

(to be confirmed) Ein Tag wird kommen

Lesung und Gespräch mit Giulia Caminito

Literaturhaus Stuttgart / Italienisches Kulturinstitut

Eine italienische Familiengeschichte in Zeiten des aufkeimenden Faschismus, ein politischer Roman über Schuld und Anarchie, Widerstand und unverwüstliche Hoffnung – in einer Sprache, so zärtlich-rau wie die Liebe zwischen zwei Brüdern.

In wirkmächtigen Bildern von karger Schönheit erzählt Giulia Caminito »von unten« aus der Geschichte Italiens: von Malatestas Anarchisten, dem Ersten Weltkrieg und der Spanischen Grippe bis zum Aufstieg Mussolinis – ein Roman über zwei ungleiche junge Männer und über den unerschütterlichen Glauben an eine bessere Zukunft.

In Kooperation mit dem Istituto Italiano di Cultura Stoccarda und Literaturhaus Stuttgart.