Dienstag, 25. Oktober 2022

STADT LAND FLUSS – SPANISCHE PERSPEKTIVEN

Lesung und Gespräch Sara Mesa „Eine Liebe“

Literaturhaus Halle - Grüner Salon
Bernburger Str. 8
06108 Halle (Saale)

Uhrzeit: 19:00 Uhr

Dies ist keine Liebesgeschichte – oder etwa doch? Sara Mesas preisgekrönter Roman über gemischte Gefühle, ein Dorf auf der Suche nach einem Sündenbock und eine Frau, die auf schmerzhafte Weise in die Eigenbrötlerei findet: beunruhigend, betörend präzise und im besten Sinne merkwürdig.

Sara Mesa verzichtet auf den Luxus des Details, ihre Sprache besticht durch Knappheit: Prägnant entwirft sie eine unheimliche Welt hinter glasigem Dunst – mit doppelten Böden, unscharfen Grenzen und moralischen Grauzonen.

Moderation: Jenny Haase und Alexander Suckel

Eintritt: 8 (erm.5) Euro

Die Reihe „STADT LAND FLUSS – SPANISCHE PERSPEKTIVEN“ ist eine Kooperation zwischen dem Literaturhaus Halle und dem Institut für Romanistik der MLU Halle.

Weitere Informationen finden Sie HIER.