Liebe Freundinnen und Freunde auf den heimischen Sofas –
Anfassen weiterhin verboten! Aber das Hören und Sehen soll Ihnen nicht vergehen!

Eine Auswahl an aktuellen Veranstaltungen finden Sie in unserer Mediathek.

Schönste Grüße, Ihr Wagenbach Verlag

Wir empfehlen:

Ein junger Italien-Roman, der lebendig von einer längst vergangenen Zeit erzählt: Giulia Caminito: Ein Tag wird kommen. / Ein wiederzuentdeckendes Buch aus den Niederlanden: Rolien spielt mit Puppen, später mit Geschlechterrollen, und genau das ist ihr Geheimrezept: alles nicht ganz so ernst nehmen: Josepha Mendels: Rolien & Ralien. / Ein vielschichtiger deutschsprachiger Zweitling: Den seltsamen Vornamen verdankt Pax seinen Hippie-Eltern, die zwar an Frieden und Freiheit glaubten, ihm aber sonst nicht viel hinterlassen haben. Eva Roman: Pax. / Ein gewitztes kanadisches Dramolett: Wer mit wem, wann und warum und vor allem: warum nicht mehr…, bleibt auch am Ende dieser denkwürdigen Hochzeitsfeier offen: Helen Weinzweig: Von Hand zu Hand (Dieses Buch kann man von hinten nach vorn lesen, oder auch in der Mitte anfangen, es ist in feinstes Leinen eingeschlagen und kupfergeprägt!). / Außerdem Kulturgeschichte mit Soße: Nicht nur für alle, die von der Urangst getrieben sind, ihnen könnten die Nudeln ausgehen: Massimo Montanari: Spaghetti al pomodoro. / Ein bissiger, sehr französischer Roman darüber, wie in der Pariser Vorstadt gemeinsame Träume in individuelle Alpträume umschlagen: Julia Deck: Privateigentum / Und zum 100. Geburtstag: Miguel Delibes: Frau in Rot auf grauem Grund. /

Außerdem: Ursula Schulz-Dornburg / Martin Zimmermann: Die Teilung der Welt. Zeugnisse der Kolonialgeschichte Von der Vermessenheit der Welteroberungsbestrebungen zeugen unzählige Dokumente im Archivo General de Indias in Sevilla. Ursula Schulz-Dornburg hat dort fotografiert, Martin Zimmermann interpretiert. / Dirk von Gehlen: MEME [DIGITALE BILDKULTUREN] Nicht nur für Menschen unter 20! Der vermeintliche Quatsch ist auf mehreren Bild-Ebenen lesbar. / Tilman Baumgärtel: GIFS [DIGITALE BILDKULTUREN] Die Kürzest-Filmchen sagen häufig mehr als Worte... /Jodi Dean: GENOSSEN! Bestehen nicht alle Parteien notwendig aus Genossen?! Jodi Dean erzählt von der Geschichte des Begriffs und dem sich wandelnden Selbstverständnis der Genossen. / Wolfgang Ullrich: FEIND BILD WERDEN. Ein Bericht Gibt es unter Künstlern aus dem Osten vermehrt rechte Tendenzen? / Anonym: Das Sägewerk Blut, Schweiß und Sägespäne. Das Buch erzählt eindringlich von der erbarmungslosen Härte körperlicher Arbeit.

 Allseits gute Lektüren und viele Grüße, Ihr Wagenbach Verlag