Eine Auswahl an aktuellen Veranstaltungen finden Sie in unserer Mediathek.

Zwei neue Bücher vorab: frisch ausgeliefert haben wir Milena Michiko Flašars neuen, einzigartig tragikomischen Roman über sogenannte Kodokushi-Fälle in Japan und Brendan Behans anarchische Texte (100. Geburtstag am 9. Februar 2023), die in ein heute längst sagen-haftes Irland entführen.

Auch die anderen Bücher, an deren Fertigstellung wir derzeit noch arbeiten, ermöglichen kleine und größere Fluchten, bieten Erkenntnisgewinn und Ablenkung, bergen Diskussionsstoff und Unterhaltung: Katharina Mevissen schlüpft unerschrocken in die Haut und Bilderwelt einer alten Frau, der Klassiker von Carlo Emilio Gadda (50. Todestag am 21. Mai 2023) zeichnet ein unterhaltsam kriminelles Gesellschaftsbild Roms zur Zeit Mussolinis. Aleš Šteger lädt ein nach Ljubljana und Slowenien, Michi Strausfeld durchstreift die kulinarische Kulturgeschichte Lateinamerikas. Der französische Historiker Michel Pastoureau erzählt leichthändig eine quasi autobiographische Geschichte der Farben, Martin Mulsow versammelt seltsame Objekte und eigenwillige Denker aus der Zeit der Aufklärung, und Peter Burke unternimmt einen Ausflug auf Jahrmärkte und andere öffentliche Spiel-Plätze der Renaissance. Die brillante spanische Intellektuelle Elizabeth Duval (Jahrgang 2000) stellt die Debatte um Trans-Identitäten auf neue Füße, Berit Glanz denkt über Filter nach, Maren Lickhardt über Binge Watching, Arjun Appadurai und Neta Alexander plädieren für eine Neubewertung des Versagens, und Peter Laudenbach untersucht die alarmierenden rechten Angriffe auf den Kunst- und Kulturbetrieb.

Wir spekulieren auf Ihre Neugier und Lesefreude! Herzlich – Ihr Wagenbach Verlag