Hotel Grand Babylon

Hotel Grand Babylon

Roman

Aus dem Englischen von Renate Orth-Guttmann

WAT [802]. 2018
256 Seiten. 12 x 19 cm. Broschiert
14,– €
ISBN 978-3-8031-2802-7
sofort lieferbar
bestellen

Eigenwillige Helden, unerwartete Wendungen und der trockene Humor Arnold Bennetts machen diesen Krimi zu einem aberwitzigen Lesevergnügen.

Der Amerikaner Theodore Racksole ist einer der reichsten Männer der Welt, und er fackelt nicht lange. Weil ihm das Benehmen des Oberkellners missfällt, kauft er kurzerhand das Londoner Luxushotel »Grand Babylon« – und gerät in den Sog krimineller Machenschaften. Ein Freund des Prinzen Aribert von Posen wird vergiftet, doch wo ist seine Leiche? Racksole ertappt den Küchenchef des Hotels beim Einbalsamieren des Toten. Ist er der Mörder? Warum gibt die langjährige Empfangsdame plötzlich ihre Stellung auf? Und was führt der Oberkellner im Schilde, der sich nach Ostende abgesetzt hat?

Racksole versucht, das Komplott der drei Angestellten aufzudecken. Sein Blick hinter die glänzende Fassade der mondänen Hotelwelt hält dabei jede Menge böser Überraschungen bereit.

Arnold Bennett

Arnold Bennett

Arnold Bennett, geboren 1867 in Hanley/Staffordshire, war zunächst Advokaturschreiber in der Kanzlei seines Vaters, dann Journalist und Schriftsteller. Er veröffentlichte über fünfzig Bücher – Romane, Erzählungen, Dramen, Essays und Autobiographisches. Bennett starb 1931 in London.
...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten