Carlo Collodi und sein Pinocchio

Carlo Collodi und sein Pinocchio

Ein weitgereister Holzbengel und seine toskanische Geschichte

WAT [495]. 2004
144 Seiten. Broschiert
10,90 €
ISBN 978-3-8031-2495-1
zur Zeit nicht lieferbar

Eine heitere, lehr- und kenntnisreiche Kultur-, Entstehungs- und Rezeptionsgeschichte Pinocchios, in der man nicht nur viel über Italien (insbesondere über Florenz und die Toskana) im 19. Jahrhundert erfährt, sondern auch über die noch heute herausragende Bedeutung dieses italienischen Klassikers.

Dieter Richter erzählt die Geschichte des Herrn Lorenzini, der sich Collodi nennt, in Florenz zwischen padroni und Gesinde aufwächst, politischer Journalist wird und seinen nicht gerade asketischen Lebenswandel mit Fortsetzungsromanen verdient.
Und er erzählt die Geschichte von dem hölzernen Lümmel, der ein schönes Toskanisch spricht, von Pinocchios Vorfahren in Italien und seinen Verwandten in ganz Europa und warum er heute noch die bekannteste italienische Romanfigur ist.

Dieter Richter

© Ezzelino von Wedel

Dieter Richter

Dieter Richter, geboren 1938 in Hof/Bayern, studierte Germanistik, Altphilologie und Theologie. Von 1972 bis 2004 lehrte er als Professor für Kritische Literaturgeschichte an der Universität Bremen. Er ist Verfasser zahlreicher kulturwissenschaftlicher Bücher.

»Ein wunderbar ausgewogenes Buch, bar jeder akademischen Belehrungssucht oder professoralen Gespreiztheit, ein spannendes Werk voll aufregender Details und eine einzige Liebeserklärung an den hölzernen Lausbuben und sein Heimatland.« Inge Zenker-Baltes, Weser Kurier
...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten