Rio de Janeiro

Rio de Janeiro

Eine literarische Einladung

SALTO [196]. 2013
144 Seiten. Fadengeheftet. Rotes Leinen
17,– €
ISBN 978-3-8031-1295-8
sofort lieferbar
bestellen

Rio und seine Bewohner, die cariocas, sind gastfreundlich zu jeder Zeit: Brasilianische Autoren stellen die Stadt unter dem Zuckerhut literarisch vor!

Im Falle von Rio de Janeiro, der Stadt in der Bucht von Guanabara, sind die Superlative der Tourismuswerbung tatsächlich keine Übertreibung: Es gibt wohl keine andere moderne Metropole, die in eine dermaßen erhabene Naturlandschaft eingebettet ist.

Braucht es bei so viel Erhabenheit dann überhaupt noch Literatur? Dieser Stadtrundgang durch Rio beweist: auf jeden Fall! Denn in den hier versammelten Texten zeitgenössischer brasilianischer Autoren kommen auch die auf den ersten Blick verborgenen Seiten der Stadt zur Geltung: Clarice Lispector zeigt, dass man sich in den Gängen und Katakomben unter dem Maracanã-Fußballstadion trefflich verlaufen kann, Aníbal M. Machado heftet sich einer Standartenträgerin beim Karneval an die Fersen, bei Miguel Sanches Neto erhebt sich die berühmte Christus- Statue nicht nur auf dem Corcovado hoch über der Stadt, sondern ziert gleichzeitig den Bauch eines Transvestiten, und Sonia Coutinho beschreibt den Zauber der Copacabana selbst im Angesicht des Todes.

Außerdem: Erzählungen und Gedichte von Luiz Ruffato, João Gilberto Noll, Nélida Piñon, Carlos Drummond de Andrade, Caetano Veloso, Sérgio Sant'Anna und vielen anderen – fast alle in deutscher Erstübersetzung.

Marco Thomas Bosshard

Marco Thomas Bosshard

Marco Thomas Bosshard unterrichtet iberoromanische Literaturen und Kulturen an der Europa-Universität Flensburg.

Marcos Machado Nunes

Marcos Machado Nunes

Marcos Machado Nunes unterrichtet brasilianische und hispanoamerikanische Literatur und Kultur an der Ruhr-Universität Bochum.

...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten