Ihr seid noch nicht besiegt

Ihr seid noch nicht besiegt

Ausgewählte Texte 2011–2021

Mit einem Vorwort von Naomi Klein

Aus dem Englischen von Utku Mogultay

Politik. ersch. 17.11.2022
240 Seiten. Klappenbroschur
22,– €
ISBN 978-3-8031-3724-1

»Sein Verbrechen ist es, dass er eine andere Welt für möglich hielt und sich traute, am Versuch ihrer Verwirklichung mitzuwirken.« New York Times

Der Autor gilt als »Ikone des arabischen Frühlings« (Die Zeit) und ist im Dezember 2021 trotz internationaler Kritik vom ägyptischen Regime zu weiteren fünf Jahren Haft verurteilt worden. Der Vorwurf lautet Verbreitung von Fake News und Gefährdung der nationalen Sicherheit. Um die Weltöffentlichkeit mit seinen Worten aufzurütteln, haben Freunde und Familie eine Auswahl von Reden, Posts und Essays aus den letzten zehn Jahren zusammengestellt. Die meisten davon hat er unter widrigsten Umständen im Gefängnis geschrieben.

In bewegenden Worten, schwankend zwischen Wut und Trauer, erzählt dieser mutige, unabhängige Freiheitskämpfer seine Geschichte. Dabei bleibt er sich selbst gegenüber kritisch und ist für alle politisch Engagierten ein Vorbild darin, nie den Humor und die Hoffnung zu verlieren. Er setzt sich mit diversen politischen Fragen auseinander, rechnet beispielsweise mit den Sozialen Medien ab, weil sie ihr solidarisches Potenzial nicht ausgeschöpft haben. Seine Texte sind heroische Zeugnisse eines Jahrzehnts des Widerstands und eine Reflexion darüber, was aus den Niederlagen für die Zukunft gelernt werden kann.

Naomi Klein hat dazu ein einsichtsvolles, aufrüttelndes Vorwort geschrieben.

Alaa Abd el-Fattah

© privat

Alaa Abd el-Fattah

Alaa Abd el-Fattah ist ein ägyptischer Autor, Informatiker und Aktivist. Er ist mehrere Male zu Gefängnisstrafen verurteilt worden und sitzt seit 2013 überwiegend in Haft. »Ihr seid noch nicht besiegt« wurde vom »Times Literary Supplement« zum Buch des Jahres gewählt.

...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten