Freitag, 30. Oktober 2020

Privateigentum

Lesung und Gespräch mit Julia Deck

Alfred Ehrhardt Stiftung
Auguststraße 75
10117 Berlin

Uhrzeit: 19:00 Uhr

Sie sind seit dreißig Jahren verheiratet und soeben umgezogen. Außerhalb von Paris haben die Urbanistin und ihr depressiver Gatte endlich ein hochmodernes Eigenheim erworben. Auch die neuen Nachbarn sind überglücklich. Und alle merken zu spät, dass ihre blitzsaubere Ökosiedlung in einer Sackgasse liegt …
Um es gleich vorwegzunehmen: Das Schicksal des roten Katers ist schrecklich. Aber das der übrigen Figuren in dieser bitterbösen Geschichte nicht minder.

Moderation und Übersetzung: Marie Fleury Wullschleger

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Frankreichzentrum (Freie Universität Berlin), dem Institut français Berlin und der Alfred Ehrhardt Stiftung.