Nach den legendären Quartheften in schwarzem Karton gibt es eine neue Reihe in besonderem Format: Oktavhefte.
Vergessene sowie nie oder neu übersetzte moderne Klassiker, literarische Schwergewichte mit kenntnisreichen Vor- oder Nachworten versehen.
Die Oktavhefte (in schlanker 2:1-Proportion) sind optisch zurückhaltend-schlicht gestaltet, aber fein ausgestattet: als elegante Klappenbroschur mit hochwertigem Karton und farbig bedrucktem Umschlag und Textteil. Sie halten die klassische Kunst des Büchermachens hoch – mit schönem Papier, ausgewogenem Satzspiegel und lesefreundlicher Typographie: Kunst im Dienst des Inhalts, aber nicht Kunstgewerbe.

Zama wartet

Zama wartet

Oktavheft
Mehr zum Titel erschienen 28.1.2021
sofort lieferbar
22,00 €
bestellen

Zama wartet – auf einen Brief, auf die Rückkehr vergangenen Ruhms, auf ein Schiff, das niemals kommt. Ein lateinamerikanischer Anti-Abenteuerroman, ein absurder Abgesang auf den spanischen Kolonialismus.

Der siebte Sinn ist der Schlaf

Der siebte Sinn ist der Schlaf

Roman
Oktavheft
Mehr zum Titel erschienen 30.1.2020
sofort lieferbar
20,00 €
bestellen

Fast ihr ganzes Leben hat sie in Sklaverei verbracht. Aber trotz aller Demütigungen verliert sie nie ihre Würde und ihren Humor, stets behauptet sie ihre Eigenständigkeit.

Der Fuchs von oben und der Fuchs von unten

Der Fuchs von oben und der Fuchs von unten

Roman
Oktavheft
Mehr zum Titel erschienen 26.9.2019
sofort lieferbar
25,00 €
bestellen

Am Ende ist der Autor tot. Das letzte Buch von José María Arguedas ist ein einzigartiger, existenzieller Roman des Abschieds: von einer geliebten Landschaft, von einer verschwindenden Kultur – und vom Leben selbst.

Mendelssohn auf dem Dach

Mendelssohn auf dem Dach

Roman
Oktavheft
Mehr zum Titel erschienen 31.1.2019
zur Zeit nicht lieferbar
22,00 €

Der große vergessene Roman über die albtraumhafte Besatzung Prags durch die Deutschen – geschrieben von einem der wichtigsten tschechischen Autoren des 20. Jahrhunderts.

Die sieben Irren

Die sieben Irren

Roman
Oktavheft
Mehr zum Titel erschienen 20.9.2018
sofort lieferbar
25,00 €
bestellen

Grell und grotesk wie ein Gemälde von George Grosz und wuchtig wie ein Kinnhaken: Roberto Arlts eindrucksvolles Porträt revolutionärer Gewalt und des politischen Wahns der zwanziger Jahre – in einer sorgfältig neu bearbeiteten Übersetzung.

Ergebnisse 6 - 10 von 16